Anleitung
EDITOR
Anleitungen rumkuugeln:
Basisprogramm  |  Pinwand  |  Personen  |  Alte Leiher  |  Geschenkt  |  TerminAtor  |  Wörtlich
Anleitung Public Forum  |  Anleitung Homepage
(1)
Wo immer Sie in der Pinwand bzw. auch im rumkuugeln Public Forum einen Text eingeben möchten, begegnet Ihnen der Editor.


Screenshot Bildvergrößerung

Den Editor erkennen Sie an der Bildleiste über dem Texteingabefeld. Diese Bilder werden Icons genannt. Im Einzelnen bedeuten sie Folgendes:

bold bold/ fette Schrift italic italic/ kursive Schrift
underline underline/ unterstrichene Schrift durchgestrichen strikethrough/ durchgestrichene Schrift
leftjust leftjust/ linksbündiger Text centre centre/ zentrierter, mittiger Text
right just right just/ rechtsbündiger Text justify full justify full/ Blocksatz
numbered list numbered list/ nummerierte Liste list unordered list/ Aufzählung
outdent outdent/hängender Einzug neu indent indent/ Einzug der ersten Zeile neu
textcolor textcolor/ Textfarbe bgcolor bgcolor/ Hintergrundfarbe neu
link insert link/ Link einfügen unlink remove link/ Link entfernen
image add image/ Bild hinzufügen special chars insert special chars/ Sonderzeichen einfügen
insert table insert tabel/ Tabelle einfügenneu undo undo/ Schritt zurück
redo redo/ wiederherstellen remove formatting remove formatting/ Format entfernen
       
neu
In der darüber liegenden Zeile sehen Sie Auswahlfemöglichkeiten für < Style >,  < Font > und < Size >. Diese Auswahlmöglichkeit können Sie nutzen, wenn Sie den betreffenden Text ausgewählt = markiert haben.
Egal, welche Eigenschaft Sie Ihrem Text geben möchten, welches "Bild" bzw. Icon Sie dazu benutzen möchten, der Text muss zuvor markiert werden.


Wie markieren Sie einen Text
Angenommen, Sie möchten den Satz "Den Text möchte ich fett haben ." formatieren, das heißt, eine spezielle Eigenschaft verleihen, nehmen wir an, Sie möchten ihn fett gedruckt haben.

Setzen Sie dazu mit der Maus den Cursor hinter dem Punkt des Satzes an, drücken die linke Maustaste, halten sie sie gedrückt und fahren sozusagen rückwärts bis zum Beginn des ersten Wortes des Satzes und lassen dann los. (Natürlich können Sie das auch von der Richtung her genau umgekehrt machen.) Das Ergebnis: Der Text wird farbig unterlegt, wie sie im Beispiel sehen können:


screenshot Bildvergrößerung

Nun klicken Sie auf das bold.  Der Text wird sichtbar fett, ist aber immer noch farblich unterlegt. Angenommen, Ihnen gefällt das noch nicht, können Sie nun zusätzlich auf italic  oder underline  klicken. Dann ist der Text im Endergebnis fett, kursiv und unterstrichen. Solange der Text markiert ist, können Sie auch wieder die Formatierung, die Eigenschaft, aufheben, indem Sie entweder auf bold  oder/ und italic oder/und underline  klicken. Ist der Text länger, können Sie im selben Zug bestimmen, ob der Text links-, rechtsbündig, mittig oder im Blocksatz erscheinen soll. Je nachdem klicken Sie auf leftjust  für linksbündig, auf centre  für mittig/ zentriert oder auf right just  für rechtsbündig und auf justify full  für Blocksatz, das heißt, rechts und links kommt der Text wie ein Block daher.
Experimentieren Sie ein wenig, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Browser
ist ein Programm, mit dem man surfen kann. Es gibt noch einige andere Browser als den Internet Explorer, zum Beispiel FireFox oder Opera. Der Internet Explorer hat leider einige Darstellungsprobleme, das heißt, er zeigt nicht immer die Websites so an, wie sie eigentlich konzipiert sind. Mit manchen Programmiersprachen kommt der IE - wie man ihn abkürzt - nicht klar. Für rumkuugeln empfehlen wir deshalb auch den FireFox oder den Opera. Wenn Sie auf die Links klicken, werden Sie direkt zum Download des jeweiligen Browsers geführt.
(2)
Im Folgenden geben wir Ihnen Schritt für Schritt eine Übersicht, wie Sie mit dem Editor in der Pinwand bzw. im rumkuugeln Public Forum arbeiten können. Im übrigen gleicht sich das mit den meisten Textprogrammen auf Computern und mit Texteditoren in anderen Foren des World Wide Web.
Unsere Ausgangsposition ist nun das Ergebnis unserer Umwandlung eines Satzes in fette Schrift.


Screenshot Passwort Bildvergrößerung

Nun markieren Sie den Text "Den Text will ich kursiv haben." und klicken auf italic.
(3)
Sie sehen, dass Ihr Satz in kursiv erscheint.


Screenshot Bildvergrößerung

Nun schreiben und markieren Sie den Satz "Den Text will ich unterstrichen haben." und klicken auf  underline
(4)
Sehr gut. Sie sehen das Ergebnis.


Screenshot Meine Familie Bildvergrößerung

Und machen gleich weiter. Schreiben und markieren Sie den Satz "Den Text möchte ich durchgestrichen haben." und klicken auf durchgestrichen
(5)
Klasse.


Screenshot Meine Rumkugeln Bildvergrößerung

Und weiter geht es. Schreiben und markieren Sie den Text: "Diesen mittig." und klicken auf  centre
(6)
Das Ergebnis.


Screenshot Texterfassung Bildvergrößerung

Nun schreiben und markieren Sie den Text: "Diesen rechtsbündig." und klicken auf right just
(7)
Jetzt haben Sie fast schon Routine mit Markieren und Formatieren.


Screenshot Bildvergrößerung

Schreiben Sie und markieren Sie den Text "Aufzählung" und klicken auf numbered list .Setzen Sie bitte den Cursor nach dem Wort Aufzählung und drücken auf Ihrer Tastatur "Enter" für eine neue Zeile. Automatisch zeigt sich nun eine 2 für zweitens. Schreiben und markieren Sie das Wort "klappt" hin.
(8)
Jetzt sehen Sie vor dem Wort "Aufzählung" eine 1 für erstens und eine 2 vor dem Wort "klappt" für zweitens.


Screenshot Bildvergrößerung

Nun schreiben und markieren Sie den Text "Punkt klappt auch." und klicken auf list
(9)
Nun sollte ein Aufzählungspunkt vor "Punkt klappt auch" vorhanden sein.


Screenshot Bildvergrößerung

Weiter gehts. Bringen Sie  den Cursor hinter das Wort auch und klicken auf "Enter" für eine neue Zeile. Es erscheint in der neuen Zeile ein weiterer Punkt. Schreiben und markieren Sie den Text "Farbe probieren" und klicken auf textcolor . Sie sehen im Bild, dass sich per Klick auf  textcolor ein Farbauswahlfenster öffnet, aus dem Sie sich nun eine Farbe aussuchen können, indem sie sie mit der linken Maustaste anklicken.
(10)
Farbe probieren sollte nun in der von Ihnen gewählten Farbe sichtbar sein.


Screenshot Bildvergrößerung

Gehen wir einen Schritt weiter.
Schreiben Sie auf eine neue Zeile den Text "Link probieren" und markieren Sie nur das Wort Link. Dann klicken Sie auf
 link
(11)
Es öffnet sich ein kleines Fenster, in dem der Link abgefragt wird, der hinter dem Wort "Link" anklickbar zu einer von Ihnen gewünschten Website führt.


Screenshot Bildvergrößerung

Als erstes erscheint ein Tipp. Sollte die Linkadresse eine E-Mail-Adresse sein, so beginnt der link mit "mailto:" und nach dem Doppelpunkt würde dann die Mailadresse folgen.
Nun steht da URL. Das ist der gebräuchliche Begriff für eine Linkadresse. Hinter Text steht Link. Das hat der Browser übernommen, weil Sie das Wort Link markiert haben. Hätten Sie beispielsweise statt "Link" "rumkuugeln" hingeschrieben und markiert, würde hier hinter Text "rumkuugeln" stehen. Sie können hier allerdings den Text noch ändern.
Unter Target wird festgelegt, ob die Website, auf die Sie hinweisen möchten - also verlinken - auf einer "blanken" Seite gezeigt werden soll. Das bedeutet, ob sich ein neues Fenster öffnen soll, klickt jemand auf den von Ihnen erstellen Link. Eine weitere Möglichkeit, wenn Sie mit der Maus auf den Pfeil neben "_blank" klicken, ist _top = Die Seite wird im selben Browser-Fenster geöffnet. Wir empfehlen, die Einstellung bei Target bei "-.blank" zu belassen.
(12)
Schreiben Sie nun die Linkadresse in das Feld neben "URL". In unserem Beispiel ist das http://rumkuugeln.de.
Wenn Sie beim Surfen eine Seite entdecken, die sie auch gern ihren Rumkuugel-Mitgliedern mitteilen möchten, können Sie in der Adressleiste des Browsers die URL kopieren. (Dafür markieren Sie in der Adressleiste Ihres Brosers die komplette Adresse, /meist reicht ein Klick in die Adressleiste, notfalls markieren Sie wie hier im Editor beschrieben/ wählen unter Menüpunkt Bearbeiten den Menü-Unterpunkt "Kopieren". Dann kehren Sie zurück zu Ihren rumkuugeln und fügen nun die kopierte URL im URL-Feld ein. Dazu klicken Sie in das Feld und gehen auf den Menüpunkt Bearbeiten Ihres Browsers und wählen Einfügen aus. Wenn alles gut gegangen ist, steht nun die URL der gewünschten Seite im Textfeld.)


Screenshot Bildvergrößerung

Klicken Sie nun auf "Insert Link" (Link einfügen) - damit ist dieser Punkt abgeschlossen.
(13)
Jetzt sehen Sie das Resultat Ihrer Bemühung. "Link" ist in einer anderen Farbe zu sehen und unterstrichen.


Screenshot Bildvergrößerung

Unterhalb von "Link probieren" schreiben Sie "Bild einfügen probieren". Nach dem Punkt schreiben Sie bitte ein Leerzeichen, lassen den Cursor einfach blinken und klicken nun auf image für Bild einfügen.
(14)
Es hat sich ein neues kleines Fenster geöffnet.


Screenshot Texterfassung Bildvergrößerung

Über dem Eingabefeld steht: "Enter Image URL", was so viel bedeutet wie "Tragen Sie die URL vom Bild ein."
Dies können Sie natürlich nur, wenn Ihnen bekannt ist, auf welcher Domain, in welchem Ordner das Bild liegt und wie es heißt. Zum Probieren schreiben Sie bitte einfach ab, was im folgenden Bild im Eingabefeld steht.
Demnächst wird es zusätzlich möglich sein, dass Sie Bilder von Ihrer Festplatte auswählen können. Wenn das so weit ist, erfahren Sie im rumkuugeln Public Forum und wir erweitern dann selbstverständlich auch diese Anleitung dazu.
(15)
Schreiben Sie zum Probieren bitte einfach die Adresse ab oder kopieren Sie sie hier an dieser Stelle:
http://rumkuugeln.de/images/intern.gif
Sie erinnern sich noch? Wie war das eben noch mal mit dem Markieren? - Genau! Nun kopieren. Sie müssen nicht unbedingt dabei über das Menü des Browsers gehen, sie können beispielsweise auch auf den markierten Text mit der rechten Maustaste klicken - ud erhalten dort ebenso in einem Menü den Menüpunkt "Kopieren".
Wenn das geschafft ist, klicken Sie wiederum mit rechts, dieses Mal ins Eingabefeld und wählen den Menüpunkt "Einfügen" aus.


Screenshot Bildvergrößerung

Sehen Sie nun dieselbe Bild-URL im Eingabefeld? Perfekt!. Nun klicken Sie auf OK - und schwupps sollte das Bild interner Link zu sehen sein.
(16)
Schauen wir mal, ob es stimmt...


Screenshot Bildvergrößerung

Das hätten wir. Klicken Sie nun bitte nach dem Bild ins Textfeld und schreiben den Text: "Sonderzeichen probieren", schreiben ein Leerzeichen und lassen den Cursor dort blinken und klicken auf special chars
(17)
Hier klicken Sie auf das Euro-Zeichen. Das Fenster verschwindet und im Text steht das Eurozeichen. Klicken Sie wieder auf
 special chars und suchen das Durchschnittszeichen aus. Und dann noch mal, dieses Mal klicken sie auf das Ein-Viertel-Zeichen.

Screenshot Bildvergrößerung

Das genügt erst mal zum Probieren.
(18)
Nun muss es in Ihrem Textfeld so aussehen:


Screenshot Bildvergrößerung

Normalerweise klicken Sie jetzt auf Speichern, aber wir nehmen mal an, dass Sie das nicht in Ihren rumkuugeln gespeichert haben wollen. Es war ja nur eine Übung.
(19) neu
Nun schnell zu den neu hinzugekommenen Funktionen/ Icons/ Bildern.
Schreiben wir wieder etwas in den nun neuen Editor.


Screenshot Bildvergrößerung
(20)
Jetzt wollen wir mal eine Tabelle ausprobieren.
Wir klicken dazu auf das insert table- Icon insert table  .


insert table Bildvergrößerung

Hier können Sie die Anzahl der Zeilen und Spalten bestimmen, ebenso die Tabellenbreite in Pixeln oder Prozent, die Tabellenrandstärke (border thickness).
Cell padding bestimmt den Abstand des Textes zum Rand der Zelle und
Cell spacing bestimmt den Abstand der Zellen untereinander in Pixeln.
Klicken Sie bitte anschließend auf den Button <Insert Table>
(21)
Vorausgesetzt, Sie haben dieselben Einstellungen vorgenommen, wie im Bild 20, dann sieht das jetzt wie folgt aus:


insert table Bildvergrößerung

Wenn Sie in ein Feld - hier Zelle genannt - klicken, bemerken Sie eine Veränderung der Tabelle.

Screenshot Bildvergrößerung

Wir haben in die Zelle rechts oben geklickt. Nun sehen Sie links ein Symbol, zwei Pfeile und einen Punkt in der Mitte, vertikal angeordnet.
Klickt man auf den oberen Pfeil, fügt sich eine neue Tabellenzeile oberhalb ein, klickt man auf den unteren Pfeil, fügt sich eine neue Tabellenzeile unterhalb ein. Zur besseren Übersichtlichkeit haben wir mal vorher die 4 Zellen nummeriert. Sehen Sie:


Screenshot Bildvergrößerung

Wir haben offensichtlich auf den unteren Pfeil geklickt.
Sie sehen in Zeile 2 nun auch so ein Symbol mit zwei Pfeilen und einem Punkt in der Mitte, aber horizontal angeordnet.
Klickt man nun auf den rechten Pfeil, fügt sich eine neue Tabellenspalte ein, klickt man dagegen auf den linken Pfeil, fügt sich links eine neue Tabellenspalte ein.


ScreenshotBildvergrößerung

Wir haben den linken Pfeil geklickt...
Experimentieren Sie ein wenig...
Wenn man auf den Punkt in der Mitte klickt, löscht man eine Zeile oder Spalte, in der das Pfeil-Punkt-Symbol sich befindet.
Wir haben jetzt mal wieder die Anfangstabelle wiederhergestellt.


ScreenshotBildvergrößerung
Wir hoffen, dass Ihnen diese Anleitung etwas genutzt hat.

Wenn Sie Fragen haben, scheuen Sie sich bitte nicht, sie im
 interner Link rumkuugeln Public Forum zu stellen, Sie bekommen garantiert eine helfende Antwort. Jeder hat einmal mit der Materie Computer angefangen und war auf Hilfe angewiesen.